Daytrading im DAX am Freitag, 12.01.2018

Langeweile war angesagt. Das mittlere m5-Intraday-Handelssystem aus der DAX_Daytrading-Software „BDDStrategyWatchdog“ errechnete mehrere Signale – von denen gerade eines zu einer kleinen Gewinnposition reicht. Von der: Erfolg gepaart mit Langeweile. So lange es Geld bringt – gerne! Mehr in der kommenden Woche!

12-m5.JPG

Advertisements

DAX Intraday- und EoD-Handelssysteme

Liebe Leser,

der Test der drei EoD-Handelssysteme aus meinem BdHS-Börsenbrief macht weitere Fortschritte, wir nähern uns langsam dem Zeitpunkt, an dem auch meine Abonnenten alle drei Systeme automatisiert über die Daytrading-Software für den DAX „BDDStrategyWatchdog“ handeln können.

Auch heute reiche ich die Charts für zwei Tage nach – wie immer die des von mir bevorzugten Systems „m5-SLOW“. Wer diese Charts über einen längeren Zeitraum verfolgt hat, kennt inzwischen die Qualität der Signale. Und das war die beiden letzten Tage kein bißchen anders! Die Version ohne AutoTrading und ohne EoD-Systeme können Sie weiterhin bestellen – wenn Sie für einen Monat bestellen, zahlen Sie bis Ende Februar 30€. Ab sofort!

Nun die Charts – und Gute Nacht an alle Leser, viel Erfolg,

Bertram Dobrick

11.JPG

10.JPG

2x 5-Minutenchart nachgreicht

Heute reiche ich nur kurz die beiden Charts des mittleren .5-Systems nach. Montag war ein Tag, an dem auch dieses System keine bzw. „bescheidene“ Gewinne machen konnte und heute, Dienstag, wurden es immerhin ein paar Euro mehr auf dem Konto. Gerade an solchen Tagen kann sich eine Daytrading-Software beweisen und zeigen, wie gut die Handelssignale sind.

Kleines Schmankerl in den kommenden AutoTrading-Versionen: Unter dem Button AutoTrading Ein / Aus finden Sie den  aktuellen Spread zwischen Ask und Bid der FXCM-Kurse (hier im Bild beträgt der Spread 0,79 DAX-Punkte).

Die Version mit der AutoTrading-Option läuft weiterhin hervorragend. Ich arbeite schon gerne damit – bald kann ich mir das frühe Aufstehen hier in Lima ersparen – und die berufstätigen Nutzer des Watchdog können bald ihren Rechner von zu Hause aus traden lassen, während sie bei der Arbeit sind.

Viel Spaß, und viel Erfolg, wie immer mit besten Grüßen aus Lima!

Bertram Dobrick

m509.JPG

m508.JPG

Watchdog automatisiertes DAX-Trading

Es ist soweit – der Watchdog läuft bereits seit geraumer Zeit im Testbetrieb, natürlich stabil und für die drei im Test automatisiert gehandelten End-of-Day-Handelssysteme BDHS konservativ, spekulativ und GAME mit Ergebnissen, die sich wirklich sehen lassen. Charts und Kontoauszüge sind als Screenshots vorhanden, sie finden diese auf der Seite meines BDHS-Handelssystems!

Ferner finden Sie dort auch die Backtest-Ergebnisse der drei EoD-Systeme für die Jahre 2013 bis 2017, einmal die Ergebnisse für die Original-Systeme, die in der pdf-Ausgabe veröffentlicht werden und dann die Ergebnisse der drei EoD-Systeme, wie sie im Watchdog abgeschnitten haben.

Als kleiner Abschluß wieder das m5-DAX-Handelssystem, das ich bevorzuge, vom Freitag – wieder ein Knüller. Herzliche Grüße aus Peru an alle Leser,

Bertram Dobrick

m5freitag.JPG

 

Ein Feiertag für den Watchdog!

Ja, der heutige Tag war ein wirklicher Feiertag für den Watchdog und das DAX-Daytrading. Zuerst – wie langweilig – der heutige Chart des mittleren 5-Minuten-Systems; es gab drei Longsignale, die beiden ersten waren ganz einfach unschlagbar – und das dritte? Danach wurde keine Position eingegangen. Hier der Chart:

ddd.JPG

Heute war der zweite Tag, an dem der Watchdog erfolgreich meine drei BDHS-Handelssysteme automatisiert gehandelt hat. Das konservative und spekulative System waren noch short – es gab daher keine Position. Das System“Game“ war bereits long – und hat heute einen Riesengewinn erwirtschaftet – die Charts und Erklärungen sowie die Auszüge aus dem FXCM-Handelskonto habe ich bereits an meine Abonnenten verschickt; ich werde sie am Wochenende auch hier einstellen!

Herzliche Grüße aus Lima und Ihnen allen viel Erfolg mit dem DAX – dafür könnten Sie sich doch einen Wachhund anschaffen 😉

Bertram Dobrick

Auf ein noch erfolgreicheres Jahr 2018!

Weihnachten ist überstanden, die Tage zwischen den Jahren auch und ein interessantes Jahr 2018 erwartet uns. Angesagt ist eine deutlich ansteigende Volatilität an allen Märkten – uns interessiert natürlich der DAX.

Für den Start ins neue Jahr hier in Kürze das wichtigste:

  • die Charts des 5-Minuten-DAX-Systems „Slow“ mit allen Signalen vom 1.7.2017 bis 31.12.2017 habe ich in ein pdf gepackt (30 MB!), welches HIER abrufbar ist.
  • Der Stand meiner 3 EOD-Handelssysteme zum Jahresende ist unter diesem Link nachzulesen.
  • Die DAX-Daytrading-Software „BDDStrategyWatchdog“ ist in der Versionsnummer 6.43 verfügbar.

Der Watchdog wurde weiterentwickelt und läuft mit den neuen Funktionen bereits seit mehreren Wochen im Test. Zuerst werden verfügbar sein:

  • Anbindung des Watchdog an ein Konto bei dem Broker FXCM
  • manuelle Erstellung von Aufträgen (long / short) direkt im Chart des Watchdog, Übermittlung der Aufträge an den Broker, Bestätigung und Daten des Auftrags direkt im Chart des Watchdog, natürlich immer mit der Möglichkeit, einen Auftrag zu löschen, Ausführung und Verfolgung des Auftrags im Chart mit Anzeige eines Stoploss und des aktuellen Gewinn / Verlust
  • Integrierung meiner drei EoD-Handelssysteme („BDHS„) in den Watchdog mit der Option, die drei Systeme automatisiert zu handeln. Das Nachziehen von Stoploss-Marken erfolgt dann natürlich in kürzeren Intervallen, als es im normalen Abonnement mit Versand nach Börsenschluß möglich ist: Der Anwender startet seinen Watchdog am Montagmorgen und läßt ihn bis nach 22 Uhr am Freitagabend laufen!

In den kommenden Tagen veröffentliche ich die Ergebnisse der Backtests meiner drei BDHS-Handelssysteme – für die normale pdf-Ausgabe mit täglicher Aktualisierung und natürlich für die kommende Watchdog-Version mit Intraday-Aktualisierung.

Mit der Implementierung der drei BDHS-Handelssysteme in den Watchdog haben dann auch Berufstätige Abonnenten die Möglichkeit, meine Systeme tagsüber handeln zu lassen – ein unbezahlbarer Vorteil! Und für mich entfällt dann hier in Lima das frühe Aufstehen um 2 Uhr nachts, damit ich den DAX um 8 Uht MEZ handeln kann. Wie gesagt – unbezahlbar!

Zum Schluß noch der gewohnte Chart des m5-Systems mit den Signalen. Viel Erfolg beim Traden und Ihnen allen ein erfolgreiches Jahr 2018!

Bertram Dobrick

xxxx.JPG

Umzug, Internet und Weihnachten…….

Liebe Leser,

im Moment muß ich Sie alle noch ein wenig vertrösten, da mein Umzug noch nicht abgeschlossen ist und ich nur eingeschränkten (mobilen) Internetzugang habe.

Sobald ich wieder voll online bin, gibt es die verpaßten Charts und viele Neuigkeiten zur DAX-Daytrading-Software „BDDStrategyWatchdog“ – und zwar grundlegende Neuigkeiten. Lassen Sie sich überraschen – bis dahin bitte ich um ein bißchen Geduld.

Aktuelle Informationen zu meinen „großen“ DAX Trendfolge-Handelssystemen finden Sie wie immer HIER!

Herzliche Grüße aus Lima in Peru,

Bertram Dobrick