Ausser (Null)Spesen nix gewesen

chart-08092016-0104-DAX Index Future.png

Wieder mal ein Tag für die Katz…… na ja, nicht ganz. Kurz nach 14:40 Uhr konnten wir long gehen und schnell incl, aller Gebühren bei +-0 absichern – die Longposition war also schnell – wie schon oft – komplett abgesichert. Und dabei blieb es auch – bis wir ausgestoppt wurden. Nun ja – wenn ich mir den Chart anschaue – besser kann man zur Zeit mit keinem Handelssystem für den DAX fahren – zumindest mit keinem, das nur einmal täglich erscheint. Aber wie schon ein paar Mal hier geschrieben – Daytrading ist Spekulation für Profis. der Normalinvestor verliert im Daytrading meistens Gend und Nerven. Nicht mein Bier…….

Morgen wie immer – neues Spiel – neues Glück. Longposition eröffnen, wenn der DAX Future über 10778 Punkte steigt – das war das heutige Tageshoch. Dann schnell incl. aller Gebühren bei +-0 absichern.

Schauen Sie den Chart oben an. Chaotisch! Seitwärtsbewegung, grosse Tagesschwankungen, kein Trend. Da hilft nur Warten. Und eben investiert sein, wen ein Trend anfängt ins Laufen zu kommen. So wie die Aufwärtbewegung ab dem 8. Julki. DAS war ein Longsignal allererster Sahne. Den Trend konnte man reiten – genial. Auf so etwas warten wir! Das entschädigt dann schnell für die Langeweile…..

 

 

Advertisements