DAX: weiter ohne klaren Trend

chart-09092016-0018-DAX Index Future.png

Heute gab es eine kleine „Unschärfe“ bei der Anwendung der Regeln…… der DAX-Future stieg über das Hoch von gestern. Ja, richtig. Aber nur 3 Punkte. Und nur für einige Sekunden – das ist kein Kaufsignal, kein Long-Einstieg. In solchen Momenten darf auch mitgedacht werden….. ich selber handle genau wegen solcher Situationen wie heute immer manuell und lasse mich NIEMALS automatisiert in eine Position einstoppen.

Also denn – morgen geht es weiter: Longposition eröffnen, wenn der DAX-Future über 10781 Punkte steigt. Und schnell bei +-0 hedgen (absichern). Dann wieder das übliche Spiel…… nichts neues also.

Bei der Gelegenheit noch einmal: Einfach mal einen Blick auf den Chart oben werfen! Der DAX will nicht rauf und nicht runter. Wir handeln also richtig – bereit sein, aber Verluste schnell wie möglich begrenzen. Aber es gibt einen Trost: Irgendwann sind diese Seitwärtsbewegung und damit auch die Langeweile vorbei.Und mit unserer Strategie sind wir ziemlich sicher voll dabei, wenn es losgeht. Egal, ob rauf oder runter………

Daher: weiter Geduld und nicht in Hektik verfallen – die zahlt sich an der Börse NIE aus! Der DAX hat immer Recht – er wird uns schon rechtzeitig den Weg zeigen….

 

 

 

 

Advertisements