Die Einschläge im DAX kommen näher…

chart-30092016-0021-DAX Index Future.png

Wie bereits vorhin geschrieben – heute morgen reichte es gerade, um die Longposition zu öffnen und mit +-0 abzusichern – dann kam der Markt ins Rutschen. Wasserfallartig abwärts. Folge: Wieder SHORT. Wir müssen uns daran gewöhnen, dass der DAX stark schwankt – im Moment sind keine Trends zu erkennen – jedenfalls nichts, was ein paar Wochen andauert. Also: Schnell reagieren….

Morgen machen wir eine Shortposition auf, wenn der FDAX unter das Tief von heute fällt – das waren 10246 Punkte. Dann wieder nach Schema F – wie immer gleich, Shortposition mit +-0 incl. der Brokergebühren absichern usw und so fort…. es wird spannend im DAX und an den Börsen allgemein.

Morgen, am 30. September 2016 endet das Fiskaljahr in den USA und ebenfalls das Geschäftsjahr der FED – es geistern im Netz wilde Gerüchte umher, Währungsreform und Änderung des Systems auf einenGoldstandard eingeschlossen. Nicht verrückt machen lassen, aber extrem vorsichtig agieren – Nerven behalten, nicht hektisch werden und mit Disziplin weitermachen. Oder der Börse mal „Tschüss“ sagen und ein paar Tage Auszeit nehmen. Malediven gefällig??

 

Advertisements