Ausgestoppt – jetzt wieder SHORT!

chart-27102016-0103-DAX Index Future.png

Longposition war zwar schön im Gewinn – aber letzten Endes sind wir wieder mit +-0 ausgestoppt worden. Kommentar dazu weiter unten……

Sooooo – es ist mal wieder so weit – ein neues Handelssignal für den DAX-Future! Wir gehen morgen also SHORT, wenn……… soll ich es offen lassen? Na gut, ich schreibe es: Wir gehen morgen SHORT, wenn der DAX-.Future unter das Tief  von heute fällt – also unter 10625 Punkte. Dann wieder das übliche Spielchen – die Position mit +-0 absichern, incl. aller Gebühren etc. etc. …… mal schauen, was unser Freund, der DAX, morgen so alles anstellt….

Kleine Anmerkung: Dieses Handelssystem ist darauf ausgelegt, den Start eines Trends zu erwischen und dann als klassisches Trendfolge-Handelssystem den Trend auch zu „reiten“ – also beim Trend mit einer Position dabei zu sein. Daher bleibt in dieser jetzigen Börsenphase nichts anderes üblich, als immer wieder Positionen einzugehen und darauf zu hoffen, dass sich ein Trend ausbildet. Es gehört dazu, oft ausgestoppt zu werden – daher auch die strikte Strategie zur Verlustvermeidung. Wenn eine Position wie bei der letzen Longposition schön in den Gewinn läuft – es ist noch niemand an Gewinnmitnahmen gestorben – nur ist dann eben die >Chance vertan, bei einem Trend doch noch dabei zu sein. Nicht vergessen: Die Börse ist ein Instrument, um dem Anleger auf Dauer das Geld aus der Tasche zu ziehen – und dazu kommt, dass der DAX ein kleines launisches Tirechen ist, das immer genau das macht, was man nicht erwartet. Also, wenn man nach System handelt, um dem DAX Geld abzuluchsen, dann mit Disziplin. Ganz besonders in der jetzigen Marktlage…..

 

Advertisements