DAX – Intraday-Kommentar

Wer zwischen 10395 und 10400 aus seiner Shortposition ausgestoppt wurde (ich arbeite nur manuell, daher immer eine Stoploss-Range!), steigt neu short ein, wenn der FDAX unter sein Tief von 10331 Punkten fällt – dann wieder das übliche Spiel.

Ich selber bin in meiner Shortposition dringeblieben, die nicht mal 4 Punkte, die der FDAX über 10400 stieg, stören mich nicht – in solchen Fällen bin ich online und arbeite „händisch“. Bei dem aufgelaufenen Gewinn das sinnvollste 😉 (Mitdenken!).

Mal schauen, was der DAX heute weiter macht. Viel Spass!

Advertisements