Klein, aber fein: ein neues Feature!

In der finalen Version (Freigabe voraussichtlich am 01.03.2018!) des DAX-Daytrading-Programms „BDDStrategyWatchdog“ wird es für die berufstätigen Abonnenten noch ein kleines Feature geben: einen in den Watchdog eingebundenen Nachrichten-Push-Dienst! So können die User, die den Watchdog automatisiert handeln lassen, auch Nachrichten direkt auf ihren Webbrowser oder ihr Smartphone bekommen, wenn eine Position eröffnet oder geschlossen wurde und auch wenn ein System ein Signal generiert hat!

Für diesen Push-Dienst müssen Sie sich anmelden, der Preis für 1000 (eintausend!) Pushs beträgt ganze 99 Euro-Cent. Der Anbieter „Push-Safer“ ergänzt nach dem automatisierten Traden über den Broker „FXCM“ die Möglichkeiten für berufstätige Trader perfekt!

Hier 2 Screenshots – die Implementierung des Push-Safer in den Watchdog:

pushdienst.JPG

Der Stand des Watchdog-Dauertests gestern, Mittwoch, um 22 Uhr

Der Test begann am 01.02.2018 mit 6 Handelssystemen auf den DAX, gehandelt wird jedes Signal in jeder Strategie mit 10 Lots bei FXCM, dort entsprechen 10 Lots einem €uro und damit einem DAX-Punkt. Der Kontostand am 01.02.2018 wurde als Null gesetzt, am Mi., 14.02.2018 lag der Kontostand bei 1489,44€:

qqqqqqqq

Im Testzeitraum greife ich NICHT manuell ein, auch wenn dadurch Buchgewinne manchmal wieder kleiner werden – Ziel ist es zu zeigen, daß der Watchdog komplett autonom den DAX nach seinen Handelssignalen traden kann. Selbstverständlich können Sie jederzeit eine Position sofort mit einem Klick schließen – Sie haben letzten Endes immer die volle Kontrolle!

Der Test läuft weiter – am Wochenende gibt es mehr….

Herzliche Grüße und wie immer viel Erfolg an der Börse wünscht Ihnen

Bertram Dobrick

Advertisements