Watchdog: konservatives Handelssystem

Nach der Vorstellung der Backtests meiner drei EoD-Handelssysteme auf den DAX im letzten Beitrag gibt es heute weitere Details. Ich stelle für alle drei Systeme die Ergebnisse vor, die mit dem automatisierten Handel im Watchdog (BDDStrategyWatchdog) in den Jahren 2016 und 2017 erzielt worden – mit einer Auflistung der der einzelnen Trades.

Zu Beginn heute das konservative BDHS-Handelssystem:

Gehandelt über FXCM, 10 Lots (1€ entspricht 1 DAX-Punkt), gehandelter Zeitraum 01.01.2016 bis 31.12.2017:

Watchdog-kons-2016-2017-Konto.JPG

Die EXCEL-Datei mit den Daten aller Positionen (open / close /profit / loss) können Sie hier:  LINK downloaden!

Den Chart finden Sie auch in der EXCEL-Datei ganz unten am Ende. Probieren Sie ruhig ein bißchen mit verschiedenen Auszahlungen und verschiedenen Positionsgrößen oder Startkapital.

Morgen, am Freitag, geht es weiter mit dem etwas schnelleren spekulativen System!

Watchdog-Test aktuell heute, Donnerstag, 01.03.2018 

Nach den schönen Gewinnen der ersten Februartage kam die unvermeidliche Konsolidierung mit einer Reihe von Tagen mit kleinen Verlusten. Der Watchdog handelte ohne jeglichen manuellen Eingriff meinerseits weiter – er soll ja zeigen, daß er langfristig stabil handelt und auf Dauer autonom schöne Gewinne macht. Heute ging es abwärts mit dem DAX – aktuell fiel heute in der Kombination der 6 Strategien ein Gesamtgewinn von 154€ an. Spannend wird es am Wochenende – Wahlen in Italien – daher Vorsicht!

BDHS-Handelssysteme

Das Archiv ist aktualisiert bis einschließlich der Ausgabe vom 23.02.2018 – Sie können also die Entwicklung des Watchdog-Tests dort mitverfolgen. Der Watchdog ist seit heute in der aktualisierten Version 6.77 verfügbar. Die Version für den autlmatisierten Handel über FXCM ist für Abonnenten meines BDHS-Börsendienstes 198€ pro Jahr verfügbar.

Morgen geht es weiter hier – mit dem spekulativen Handelssystem.

Herzliche Grüße aus Lima (PERU) und viel Erfolg,

Bertram Dobrick

 

 

Advertisements