Es gibt wieder schöne Trades im DAX!

Es ist wieder Zeit für Gewinner-Trades – lang genug hat der DAX dem Watchdog nur wenige Gewinntrades erlaubt, viele waren in der letzten Wochen Ausstopper – Trades, die der Watchdog in den einzelnen Strategien eingegangen ist und die relativ schnell wieder mit kleinen Verlusten oder nur Minigewinnen ausgestoppt wurden.

Mittwoch und Freitag gab es endlich wieder wirklich schöne Trades – es darf gerne so weitergehen, damit die Performancekurven der einzelnen DAX-Handelssysteme wieder den Dreh nach oben bekommen.

Wie schon oft in der Vergangenheit: Es handelt sich (bis auf das rechte 5-Minuten-DAX_System) um Trendfolge-Handelssysteme und Phasen mit Drawdowns sind NORMAL. Wichtig ist über die Jahre die Performance. Solche Handelssysteme sind nicht für Anfänger gedacht, die mit einem 100€-Konto nach einer Woche jeden Tag 500€ der erwirtschafteten Gewinne abheben möchten 😉 ! Ebenso oft habe ich es bereits erwähnt, daß es auch in solchen Phasen nötig ist, Disziplin zu zeigen und die Positionsgrößen nicht zu verkleinern. Sie wissen NIE, wann der nächsten große Trade kommt und wenn Sie diesen nur mit einer kleinen Position mitmachen, dann werden Sie Gewinne aus Verlustphasen NICHT ausgleichen können – und erst recht auf Dauer keine Gewinne machen. Aber das war jetzt wirklich eher ein erneuter deutlicher Hinweis vor allem für die Neueinsteiger.

Unten poste ich noch drei Charts und dann widme ich mich morgen wieder der Weiterentwicklung meines Haustieres – des Watchdog. Baustellen gibt es keine mehr, die Systeme waren und sind ok, aber es wird wohl einige neue Features geben.

Herzliche Grüße und viele gute Trades,

Bertram Dobrick

24b.JPG

24mitte.JPG

23mitte.JPG

Advertisements