Watchdog: spekulatives Handelssystem

Gestern habe ich Ihnen die Profit-Kurve für das konservative BDHS-Handelssystem vorgestellt, heute folgt das spekulative BDHS-System.

Auch dieser Chart zeigt die Ergebnisse, die der Watchdog mit automatisiertem permanentem Handel für dieses System „spekulativ“ 2016 und 2017 erzielte.

Gehandelt wird über FXCM, 10 Lots (1€ entspricht 1 DAX-Punkt), gehandelter Zeitraum 01.01.2016 bis 31.12.2017:

Watchdog-spek-2016-2017-Konto.JPG

Mehr Trades als beim konservativen System, und auch hier sehen Sie den für ein Trendfolge-Handelssystem typischen Verlauf: In Phasen, in denen es keinen richtigen Trend gibt, werden viele Positionen mit kleinen Verlusten ausgestoppt und dann kommt ein Trend, der die Renditekurve wieder nach oben zieht.

Die EXCEL-Datei mit den Daten aller Positionen (open / close /profit / loss) können Sie HIER downloaden!

Den obigen Chart finden Sie auch in der EXCEL-Datei. Probieren Sie auch hier ein bißchen mit verschiedenen Auszahlungen und verschiedenen Positionsgrößen oder Startkapital.

Der Watchdog ist seit heute in der Version 6.78 verfügbar. Sie können die neue Version auf der Seite „Daytrading“ downloaden; dort finden Sie auch das Handbuch sowie die Beschreibung für die Eröffnung eines Trading-Kontos bei FXCM.

In den kommenden Tagen veröffentliche ich weitere Equity-Charts mit der Wertentwicklung weiterer Intraday-Strategien.

Viel Erfolg mit BDHS, Watchdog und FXCM und herzliche Grüße aus Peru!

Bertram Dobrick

Advertisements

Watchdog: konservatives Handelssystem

Nach der Vorstellung der Backtests meiner drei EoD-Handelssysteme auf den DAX im letzten Beitrag gibt es heute weitere Details. Ich stelle für alle drei Systeme die Ergebnisse vor, die mit dem automatisierten Handel im Watchdog (BDDStrategyWatchdog) in den Jahren 2016 und 2017 erzielt worden – mit einer Auflistung der der einzelnen Trades.

Zu Beginn heute das konservative BDHS-Handelssystem:

Gehandelt über FXCM, 10 Lots (1€ entspricht 1 DAX-Punkt), gehandelter Zeitraum 01.01.2016 bis 31.12.2017:

Watchdog-kons-2016-2017-Konto.JPG

Die EXCEL-Datei mit den Daten aller Positionen (open / close /profit / loss) können Sie hier:  LINK downloaden!

Den Chart finden Sie auch in der EXCEL-Datei ganz unten am Ende. Probieren Sie ruhig ein bißchen mit verschiedenen Auszahlungen und verschiedenen Positionsgrößen oder Startkapital.

Morgen, am Freitag, geht es weiter mit dem etwas schnelleren spekulativen System!

Watchdog-Test aktuell heute, Donnerstag, 01.03.2018 

Nach den schönen Gewinnen der ersten Februartage kam die unvermeidliche Konsolidierung mit einer Reihe von Tagen mit kleinen Verlusten. Der Watchdog handelte ohne jeglichen manuellen Eingriff meinerseits weiter – er soll ja zeigen, daß er langfristig stabil handelt und auf Dauer autonom schöne Gewinne macht. Heute ging es abwärts mit dem DAX – aktuell fiel heute in der Kombination der 6 Strategien ein Gesamtgewinn von 154€ an. Spannend wird es am Wochenende – Wahlen in Italien – daher Vorsicht!

BDHS-Handelssysteme

Das Archiv ist aktualisiert bis einschließlich der Ausgabe vom 23.02.2018 – Sie können also die Entwicklung des Watchdog-Tests dort mitverfolgen. Der Watchdog ist seit heute in der aktualisierten Version 6.77 verfügbar. Die Version für den autlmatisierten Handel über FXCM ist für Abonnenten meines BDHS-Börsendienstes 198€ pro Jahr verfügbar.

Morgen geht es weiter hier – mit dem spekulativen Handelssystem.

Herzliche Grüße aus Lima (PERU) und viel Erfolg,

Bertram Dobrick

 

 

Watchdog mit AutoTrading über FXCM!

Ab sofort ist die neue Version 6.75 des DAX-Daytrading-Programms „BDDStrategyWatchdog“ verfügbar.

Auf der verlinkten Seite finden Sie ein komplett neues Handbuch für die Software, mit Beschreibung der Installation, der Eröffnung eines Demo- / Realgeldkontos bei FXCM, die Einrichtung der Verbindung des Watchdog mit Ihrem Brokerkonto, die Festlegung der Positionsgrößen und die Auswahl der Strategien, die Sie vom Watchdog automatisiert handeln lassen möchten. Sie finden Screenshots der Online-Meldungen während des Handels, Sie sehen die Möglichkeiten, wie Sie manuell eingreifen können oder sogar komplett manuell handeln können. Das HAndbuch wird sie von den tollen Möglichkeiten des Watchdog überzeugen!

Es steht natürlich auch eine Version ohne Brokeranbindung bereit, wenn Sie nicht über FXCM handeln möchten. SIE entscheiden! Die Signale der Handelssysteme bleiben in beiden Versionen gleich.

Das Special für die Abonnenten meines BDHS-Börsendienstes: Die drei erfolgreichen Handelssysteme „konservativ“, „spekulativ“ und „Game“ werden jetzt vom Watchdog in der End-of-Day-Version ebenfalls automatisiert gehandelt. Ohne manuelle eingriffe! Diese Version ist den Abonnenten meines BDHS-Börsenbriefes für die Abo-Dauer des Börsenbriefes exklusiv vorbehalten.

Backtest der BDHS-End-of-Day-Handelssysteme: Die Ergebnisse hatte ich bereits im Januar für die letzten 5 Jahre veröffentlicht, für die normale pdf-Ausgabe und für die vom Watchdog gehandelte Version – hier noch einmal die Top-Ergebnisse:

aaaaaaaaa.JPG

(veröffentlicht auf dieser Seite, Datum 07.01.2018)

Das pdf-Dokument mit allen Charts des mittleren 5-Minuten-Handelssystems incl. aller Signale wurde aktualisiert – HIER klicken!

Die kommenden Tage gibt es an dieser Stelle Charts mit den Wertentwicklungen der einzelnen Strategien aus den Jahren 2016 und 2017. Nach den Regeln des Watchdog, mit den Daten der einzelnen Positionen wie Opening, Closing, Profit / Loss.

Freuen Sie sich darauf. Und vergessen Sie die aktuelle unerträgliche Phase im DAX. Ein richtiger Trend und die Börsenwelt sieht wieder besser aus. Prima, wie der Watchdog die Phase im Moment meistert. Und die Nutzer ihre Zeit nicht mehr dafür verschwenden müssen, stundenlang für nichts am PC zu sitzen.

Wie immer an dieser Stelle: Herzliche Grüße aus Lima und viel Erfolg mit BDHS! 🙂

Bertram Dobrick

 

 

Klein, aber fein: ein neues Feature!

In der finalen Version (Freigabe voraussichtlich am 01.03.2018!) des DAX-Daytrading-Programms „BDDStrategyWatchdog“ wird es für die berufstätigen Abonnenten noch ein kleines Feature geben: einen in den Watchdog eingebundenen Nachrichten-Push-Dienst! So können die User, die den Watchdog automatisiert handeln lassen, auch Nachrichten direkt auf ihren Webbrowser oder ihr Smartphone bekommen, wenn eine Position eröffnet oder geschlossen wurde und auch wenn ein System ein Signal generiert hat!

Für diesen Push-Dienst müssen Sie sich anmelden, der Preis für 1000 (eintausend!) Pushs beträgt ganze 99 Euro-Cent. Der Anbieter „Push-Safer“ ergänzt nach dem automatisierten Traden über den Broker „FXCM“ die Möglichkeiten für berufstätige Trader perfekt!

Hier 2 Screenshots – die Implementierung des Push-Safer in den Watchdog:

pushdienst.JPG

Der Stand des Watchdog-Dauertests gestern, Mittwoch, um 22 Uhr

Der Test begann am 01.02.2018 mit 6 Handelssystemen auf den DAX, gehandelt wird jedes Signal in jeder Strategie mit 10 Lots bei FXCM, dort entsprechen 10 Lots einem €uro und damit einem DAX-Punkt. Der Kontostand am 01.02.2018 wurde als Null gesetzt, am Mi., 14.02.2018 lag der Kontostand bei 1489,44€:

qqqqqqqq

Im Testzeitraum greife ich NICHT manuell ein, auch wenn dadurch Buchgewinne manchmal wieder kleiner werden – Ziel ist es zu zeigen, daß der Watchdog komplett autonom den DAX nach seinen Handelssignalen traden kann. Selbstverständlich können Sie jederzeit eine Position sofort mit einem Klick schließen – Sie haben letzten Endes immer die volle Kontrolle!

Der Test läuft weiter – am Wochenende gibt es mehr….

Herzliche Grüße und wie immer viel Erfolg an der Börse wünscht Ihnen

Bertram Dobrick

Leserkommentar: „Unglaubliche Signale“

Danke an den Abonnenten XYZ aus Deutschland! Er schrieb mir heute, daß die Signale des von mir favorisierten mittleren 5-Minuteu-Daytrading-Systems teilweise unglaublich wären. Ja, ich selbst bin oft auch überrascht – obwohl es meine eigenen Handelssysteme sind. Ich kenne die Parameter, die Berechnung – und das DAX-Daytrading-Programm „BDDStrategyWatchdog“ macht das beste für jeden Trader daraus.

Die Signale des mittleren 5-Minuten-.Systems habe ich für Sie als pdf unter diesem Link (ist korrigiert – war ein falscher Link!) abgelegt – mein Tipp: einfach mal die Charts durchblättern. Und ganz besonders die seit dem 1. Februar…….

Als kleines Highlight der Chart vom ersten Tag des Tests – der 1. Februar:

0201.JPG

DAX-Trading mit FXCM – und das vollautomatisch? Ja, der Watchdog ist bald soweit. Er tradet bereits seit dem 1. Februar bei mir mit einem Demokonto undan anderer Stelle einmal im Demo und einmal mit einem Realgeldkonto. Alles läuft einwandfrei, das Realgeldkonto wurde sogar bereits am 2. Januar gestartet und hat sich seitdem verVIERfacht. Selbstverständlich ist das keine Garantie für solche überragenden Ergebnisse – aber ein Beweis, daß der Watchdog bereits erwachsen ist und selbstständig handeln kann. Diese Version wird noch diesen Monat – also im Februar! – verfügbar sein!

Es geht mit Volldampf weiter – der Launch des Watchdog rückt schnell näher!

Herzliche Grüße und viel Erfolg mit DAX und Co wünscht Ihnen aus Peru

Bertram Dobrick

Tag 2+3 des Tests: Booooombig :-)

Nach dem 01.02.2018 kam noch mehr Bewegung in den DAX. Der BDDStrategyWatchdog arbeitet in der Testversion gerade in der Version 6.45, im Test handelt der Watchdog 6 Strategien parallel: die EoD-Systeme konservativ, spekulativ und Game sowie drei 5-Minuten-Systeme. Auch wenn manchmal die Versuchung groß ist, die augenblicklichen Gewinne mitzunehmen – ich lasse den Watchdog autonom handeln, er zieht den Regeln entsprechend die Stoploss-Marken zur Gewinnsicherung nach und ist dem Ziel sehr nahe, alleine handeln zu dürfen. Jedes der 6 Systeme wird mit 10 Lots gehandelt.

Seit dem ersten Testtag am 01.02.2018 habe ich auch teilweise screenshots der Kontodaten und der Trades veröffentlicht – diese können Sie in den aktuellen Ausgaben meines BDHS-Börsendienstes nachlesen. Alle Ausgaben finden Sie im Archiv.

Die Charts der drei „großen“ EoD-DAX-Handelssysteme von heute morgen, dem 6. Februar zu Handelsbeginn:

Konservativ: Der Gewinn betrug 660€, das Stoploss zur Gewinnsicherung ist als kleiner roter Strich eingezeichnet.

05-kons.JPG

Spekulativ: Der Gewinn betrug 675€, das Stoploss zur Gewinnsicherung ist als kleiner roter Strich eingezeichnet.

05-spek.JPG

GHAME: Der Gewinn betrug 313€ (es gab bereits Gewinnpositionen, die ausgestoppt wurden), das Stoploss zur Gewinnsicherung ist als kleiner roter Strich eingezeichnet.

05-game.JPG

Ich freue mich auf viele weitere erfolgreiche Handelstage für den Watchdog – er darf jetzt zeigen, daß er autonom handeln kann.

Mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen aus Lima in Peru,

Bertram Dobrick

Der erste Test-Tag: ein BOMBEN-Erfolg!

Wie gut, daß ich den 1. Februar vorher als ersten Tag des Tests für das automatisierte Trading mit dem BDDStrategyWatchdog festgelegt habe! Start war morgens mit 49871,40€, diese Summe setze ich als Null, gehandelt wird jedes System mit 10 Lots -insgesamt werden 6 Systeme parallel gehandelt.

Um 14:41 liegt das gestern angekündigte System „Joker“ weit im Gewinn – eine wirklich perfekte Shortposition wurde hier eingegangen; der Take-Profit wurde später erreicht, als der DAX noch weiter auf Tauchstation ging.

1441.JPG

Um 15:05 geht es weiter – der Joker ist bereits mit 280,46€ im Gewinn – und das mit einer Handelsgröße von nur 10 Lots:

1505.JPG

16:08 Uhr: Das System „Game“ ist auch schön im Gewinn…. was wünscht sich der Trader mehr. Mehr Profit an einem Tag geht fast nicht, und alle Signale wurden fehlerfrei automatisiert gehandelt und die Positionen entsprechend den Regeln auch wieder glattgestellt. Insgesamt handelt der Watchdog 6 (!) Systeme parallel!

1608.JPG

16:13 Uhr: De Watchdog hat die Shortposition des spekulativen Systems mit einem schönen Gewinn von 92,88€ geschlossen – sofort danach wurde der Auftrag für den nächsten Shorteinstieg erteilt und vom Broker bestätigt.

1613.JPG

Fazit zum Börsenschluß nach 22:00 Uhr:

Begonnen wurde der Donnerstag mit einem Kontostand von 49871,40€. Um 22:01 ist der Markt geschlossen, der aktuelle Stand sieht so aus:

Wir gehen mit dem spekulativen System und einem aktuellen Gewinn morgen früh wieder an den Start (einzige offene Position). Der Chart:

2206spek.JPG

Der Tag bei FXCM – hier die Details. zuerst die offene Position:

offene.JPG

Wir gehen ferner mit drei Shortaufträgen in den morgigen Freitag:

auftr.JPG

Und was natürlich nicht fehlen darf, ist eine komplette Übersicht über ALLE Trades des heutigen Tages – incl. der ausgestoppten Trades.

trades.JPG

Wir gehen also mit einem Tagesgewinn von 327,77€ ins Bett, dazu kommt die offene Shortposition des spekulativen Systems mit einem Gewinn von 173€ – einen besseren Start in den Dauertest hätte es für den Watchdog nicht geben können. Ich freue mich schon jetzt auf morgen. Und wenn hier in Lima in Peru der Wecker um 01:30 Uhr nachts klingelt, dann stehe ich gerne auf. Um zu schauen, was DAX und Watchdog machen!

Herzliche Grüße aus Lima und wie immer viel Erfolg wünscht Ihnen

Bertram Dobrick